/ Lied der Woche

Im höchsten Maß (1/7)

„Im höchsten Maß“ – Frank Döhler und Daniel Scheufler zeichnen gemeinsam verantwortlich für die Melodie dieses Liedes, den Text hat Daniel Scheufler geschrieben, und wir hören das Lied gesungen von Katrin Kober.

„Im höchsten Maß“ – ein Superlativ, und der ist der abschätzigen Eingangsfrage diametral gegenübergestellt: „Was sind wir schon?“

Was sind wir schon, wir Menschen? Was bedeutet schon der oder die Einzelne von knapp 8 Milliarden auf diesem kleinen blauen Planeten, und was spielen wir für eine Rolle in einem unvorstellbar großen Universum in einem von Milliarden Sternensystemen? Davon hatte David, der einstige Hirtenjunge auf dem Königsthron Israels, vor 3000 Jahren noch keine Ahnung, aber er hat die Frage „Was sind wir schon“ als erster gestellt, zumindest ist es von ihm dokumentiert im Liederbuch Israels, im 8. Psalm.

David hat die Frage damals an Gott gerichtet: „Was ist der Mensch, dass du an ihn denkst?“ (Ps. 8,5; Neue Genfer Übersetzung). Einen Teil der Antworten hat David gleich mitgeliefert, und das lässt sich zusammenfassen in dem Wort „gewürdigt“. Das findet sich folgerichtig auch im Refrain des Liedes von Frank Döhler und Daniel Scheufler. Was ist der Mensch? Was sind wir schon? Wir sind  „im höchsten Maß gewürdigt“. 

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren