/ Lied der Woche

Von den Gipfeln der Welt (5/7)

„Indescribable“ – Unbeschreiblich, unvergleichlich, unglaublich, unerforschlich oder – das wäre besseres Deutsch: unergründlich. So hat Laura Story den Gott Abrahams, Isaaks und Jakobs, den Gott Israels und Vater Jesus Christi charakterisiert in ihrem Lied „Indescribable.“ Arne Kopfermann und Guido Baltes hatten ihre liebe Mühe mit der Übertragung ins Deutsche, denn da ist es gar nicht so einfach, aus lauter Verneinungen etwas Positives herauszuarbeiten. Aber es ist ihnen gelungen. Ich kann nur vermuten: Das liegt in der Natur der Sache.

Wenn ich von einem Menschen sage, er sei unberechenbar, nicht zu packen, nicht festzulegen – dann wird das Bild immer unschärfer und fragwürdiger. Aber wenn Gott auf den Plan tritt, dann ist da zunächst einmal nicht nichts, kein „nicht“ und kein „Un“, sondern ein Etwas. Und zwar etwas Großes, Überwältigendes. Das Unbeschreibliche, Unbegreifliche und Unergründliche an Gott ist positiv ausgedrückt ein Mehr. Mehr, als wir Menschen mit unseren Spatzenhirnen einordnen, fassen, ausloten können. Was Gott von sich selbst preisgibt und was Menschen von ihm wahrnehmen können, wenn sie sich darauf einlassen, ist eben kein bloßer Umriss, ist nicht nur ein Scherenschnitt, der ganz viel ausspart – sondern der Umriss und die Aussparungen geben den Blick auf ganz viel frei. Auf Gutes, Erstaunliches und Ehrfurcht gebietendes.  

Markus Baum


Produkte zur Sendung

Feiert Jesus! 18

Feiert Jesus! 18

Autor:
Frey, Albert (Produzent)
Art:
CD, 8
Preis:
9,95 EUR

zum Shop Mit einer Bestellung in unserem Shop unterstützen Sie die Arbeit von ERF Medien.


Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren