/ Lied der Woche

Dein Geist weht 6/7

In einem Lied über Gottes Geist muss auch von Wahrheit und Lüge geredet werden. Wenn Albert Frey die Lüge anspricht, dann ist nicht in erster Linie Unehrlichkeit oder Irrtum, eben menschliche Fehler, gemeint. Es geht um bewusste Täuschung, und das ist schon etwas Massiveres, etwas, das einen Menschen unfrei macht, gefangen hält. Das Leben kann sich als Gefangenschaft entpuppen, da sind Menschen Gefangene der Lüge geworden. Ich merke das daran, wenn jemand die Wahrheit über sich selbst nicht hören will. Wir wollen oft die Wahrheit über uns nicht wahr-haben. Wer darauf beharrt, dem ist wohl kaum mehr zu helfen nach menschlichem Ermessen. Es gibt genügend abschreckende Beispiele in Geschichte und Jetztzeit. Aber: nicht zu vergessen – Gott ist schon längst auf dem Weg mit uns. Er hält uns seine Wahrheit wie einen wärmenden Mantel hin. Er knallt sie uns nicht wie einen Waschlappen ist Gesicht. Der Geist Gottes arbeitet sehr einfühlsam. Er will uns überzeugen, nicht überreden. Ziehen wir uns den Mantel an, den Gott für uns bereit hält?

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren