/ Lied der Woche

Leben ohne Schatten (6/7)

Ein Lied und seine Bedeutung.

Leben ohne Schatten ist Leben ohne Sonne. Es gibt zwar auf diesem Globus eine ganze Reihe lichtscheue, nachtaktive Lebewesen. Und es gibt sogar in der Tiefsee, wohin niemals ein Sonnenstrahl vordringt, bizarre und erstaunlich bunte Lebensformen. Dabei ergibt die Farbigkeit eigentlich nur einen Sinn, wenn jemand sie wahrnehmen kann. Da kann man schon ins Grübeln kommen: Wer macht sich so viel Mühe, tobt sich so kreativ aus und verpasst selbst den Bewohnern der dunkelsten Regionen dieses Planeten ein Karnevalskostüm? Vielleicht zum eigenen Vergnügen – oder zur Verblüffung der Forscher, die die Tauchroboter bedienen?

Leben ohne Schatten ist Leben ohne Sonne. Um im Bild zu bleiben: Wo es Schatten gibt, da muss eine Lichtquelle sein. Und noch eine Ecke weiter gedacht: Wer selber Schatten wirft, lebt ganz offensichtlich im Licht.


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren