/ Lied der Woche

Ich schenke euch ein neues Herz (6/7)

Um Vergebung geht es in der 3. Strophe des Liedes: „Wenn ins Dunkel der Verbitterung das Licht fällt, wenn die Schuld nicht mehr belastet und bedrängt, dann ist es Jesus selbst, der das Wunder tut und der uns die Vergebung schenkt.“

Gottes Liebe, die Menschen erneuert und befreit, ist nicht nur ein Gefühl,  Sie wird konkret erfahrbar, wenn Gott Schuld vergibt. Dafür ist Jesus für uns Menschen am Kreuz gestorben. Vergebung erneuert Herzen. Und das „Werkzeug“ Vergebung steht auch uns zur Verfügung, wenn wir uns Veränderungen bei uns selbst oder bei anderen wünschen.

Vor wenigen Tagen erzählte mir ein Verwandter aus Sachsen, dass er von einem ehemaligen Stasi Mitarbeiter angerufen wurde, der ihm zur DDR-Zeit seinen Dienst im Reich Gottes sehr schwer gemacht hatte. Der Anrufer sagte, er möchte – auch noch nach langer Zeit - um Entschuldigung dafür bitten, was er meinem Verwandten angetan hat.

Wunder der Veränderung, die Jesus tut! Und so wird es tatsächlich in den dunklen Ecken der Verbitterung wieder hell. Deshalb: „Herr, gib auch uns ein neues Herz und deinen Geist.“

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren