/ Lied der Woche

Herz und Herz vereint zusammen (6/7)

„Herz und Herz vereint zusammen“ – Ein Lied aus der Feder des damals 25 Jahre jungen Grafen von Zinzendorf. Vor 292 Jahren ist der Text entstanden. Die Melodie stammt vielleicht schon aus dem vorhergehenden Jahrhundert, aber seit den 1730er Jahren ist sie auch für geistliche Lieder verwendet worden. Mit Zinzendorfs Liedtext ist sie nicht in Herrnhut in der Oberlausitz verheiratet worden, sondern im Herrnhag bei Büdingen.  Dorthin ist die Brüdergemeinde 1736 ausgewichen, nachdem das Herrnhuter Gemeinschaftsexperiment den sächsischen Kirchen- und Landesbehörden etwas unheimlich geworden war.

Es ist keine aufregende, sondern eine schlichte Melodie; niemand muss sich verkünsteln, um sie zu singen, alle Töne bewegen sich stimmbandschonend  innerhalb einer Oktave. Umso größer war die Herausforderung für Albert Frey, ihr einen ansprechenden, aktuellen Klang zu verleihen.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren