/ Lied der Woche

Das wünsch ich dir (7/7)

Das wünsch ich dir! Gute Wünsche am Anfang des Jahres - im Lied.

„Das wünsch ich dir“! Ein Wünschlied. Ein Segenslied. Ein Lied von Herz zu Herz. Warum ich dieses Segenslied so mag? Weil es nicht süßlich fromme Wünsche in Watte packt, sondern den Segen sehr praktisch und handgreiflich beschreibt. Es singt von unseren Wünschen und Träumen, unserer vergessenen Dankbarkeit. Es singt vom Winter und dem Frühling unserer Gedanken und Vorurteile, von unserer Arbeit und unserem täglichen Essen. Hier wünscht einem dem anderen Gutes. Das hat schon einen großen Wert. Und wenn in diese Wünsche Gott einbezogen wird, gewinnen sie eine Qualität, die weit über das Gute hinausgeht, das wir anderen von uns aus tun können. Dieses Lied ermutigt, die Welt und das Leben nicht zu erleiden, sondern voller Zuversicht und Freude mitzugestalten. Trotz Rückschlägen und Enttäuschungen, die nicht ausbleiben. Dieses Lied ermutigt, weil Gott ins Spiel kommt. 

Er segnet, indem er Ihre Schritte behütet. Indem er mit an Ihrer Seite geht und Ihre Reise begleitet. Sein Segen ist sein Angebot, kein Zwang. Wer ihm vertraut, erlebt ihn. Das wünsche ich Ihnen!


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren