/ Lied der Woche

Das wünsch ich dir (3/7)

Das wünsch ich dir! Gute Wünsche am Anfang des Jahres - im Lied.

Raum zum Träumen und den Mut, ihn heute schon zu leben. Raum für Tränen, für Trost und Mit-Leid und den Mut zum Vergeben. So begann unser "Lied der Woche". Und so handfest und praktisch geht es weiter: Ich wünsche Ihnen "Luft zum Atmen". Das ist mehr als der Wunsch nach frischer Luft und Sauerstoff. Schon der ist nicht selbstverständlich! Aber darüber hinaus kommen wir manchmal nicht heraus aus dem Mief der immer gleichen Gedanken, der Vor-Urteile und der Vor-Verurteilungen. Wir kommen nicht heraus aus den Sackgassen der Endlos-Schleifen des Altbekannten – und sehnen uns doch nach Frischem, Neuen. Das ist der Duft des Frühlings, des Neuen, des Lebendigen. Wo es das aber nicht – oder noch nicht – gibt, wünsche ich Ihnen Mut, den Winter zu ertragen. Den Schnee und die Kälte, aber auch die Erstarrung oder die Unbeweglichkeit. Im Denken und im Handeln. 

Bei all dem behüte Gott Ihre Schritte. Er geht mit an Ihrer Seite. Er begleitet Ihre Reise. Er verlässt Sie nicht. Das kann ja was werden im neuen Jahr!


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren