/ Lied der Woche

Warte auf mich (2/7)

Warten. In der Bibel steht viel vom Warten. Sie will ich heute ausführlich zu Wort kommen lassen. Zum ersten warten da Menschen auf Menschen. Auf ihren Lohn oder eine Botschaft. Sie warten auf den Morgen oder den Abend. Auf den Tod und das Ende. Sie warten auf das Gute und auf Mitleid. Dieses Warten ist verbunden mit Hoffnung – oder mit Befürchtungen. Solches Warten kenne ich auch. Es gehört zu uns. 

Die Bibel spricht zum zweiten davon, dass Menschen auf Gott warten. Mancher tut das von sich aus: „Ich warte auf dein Heil“ sagt ein Beter (Ps. 119,166). Mancher muss von einem anderen ermahnt werden: „Sei stille dem Herrn und warte auf ihn“ (Ps. 37,7). Menschen warten auf Jesus: Einzelne wie der alte Mann namens Simeon (Luk. 2,25) oder große Menschenmengen (Luk. 8,40). Und speziell Christen warten auf ihre Erlösung (Röm. 8,25), auf die neue Welt Gottes (2. Petr. 3,13f). Warten auf Jesus ist sogar ihr ausdrückliches Kennzeichen (1. Thess. 1,10). 

Und dann berichtet die Bibel zum dritten, dass Gott wartet. Er wartet auf den richtigen Zeitpunkt (Jes. 18,4) oder auf gute Ergebnisse (Jes. 5,2). „Warte auf mich“. Maria Hess, die Texterin, legt in unserem Lied der Woche Gott diese Worte in den Mund. Sie selbst schreibt zu diesem Lied: „Ich habe mich gefragt, wenn Gott uns so ansieht und das alles beobachtet, was denkt er wohl darüber? Und ich denke, er sagt: 'Warte, warte auf mich.'" Ich hatte gestern von meiner vorsichtigen Skepsis gesprochen, wenn ein anderer weiß, was Gott sagt. Aber: Ja, das könnte Gott tatsächlich sagen: „Warte, warte auf mich!“ Er sagt es wörtlich einmal zu seinem auserwählten Volk Israel (Zeph. 3,8). Und er sagt einmal zu Tausenden von Zuhörern: „Seid wie Menschen, die auf ihren Herrn warten.“ (Luk. 12,36) Wenn das Kennzeichen von Christen ist, auf Jesus zu warten, wie ich es eben gesagt habe, dann stimmt auch: Er selbst muss dieses Warten in uns wachhalten und uns immer wieder erinnern: „Der Herr aber richte eure Herzen aus auf die Liebe Gottes und auf das Warten auf Christus.“ (2. Thess. 3,5) Das will unser Lied der Woche: uns erinnern und ausrichten. 


Jeder Bestellung der CD zu diesem Lied der Woche legen wir ein kostenloses Notenblatt von "Warte auf mich" bei!

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren