/ Lied der Woche

Am Anfang unsrer Wege (3/7)

Morgensegen - die Bitte an Gott, zum Beginn des Tages, zum Anfang einer Aufgabe, eines Weges sich von ihm ausrüsten zu lassen. Der kürzlich verstorbene Theologe Jörg Zink hat einmal dazu gemeint: Es liegt Segen darin, wenn der Anfang des Tages bewusst wahrgenommen wird - als Chance, ein Stück Ewigkeit zu berühren. Und es hat etwas Heilsames, wenn es gelingt, diese erste Zeit von Eile, Lärm und Ärger freizuhalten. Was im Laufe des Tages geschieht, hängt oft nicht von unseren persönlichen Vorstellungen ab, sondern wird uns eher aufgezwungen. Darum sei das Augenmerk auf den Anfang gerichtet: Er sollte uns gehören. 


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren