/ Lied der Woche

Solang ich lebe (5/7)

Ein Lied und seine Bedeutung.

Solang ich lebe - Christoph Zehendners Lied nach Psalm 71. Bei Luther steht über diesem Psalm „Bitte um Gottes Hilfe im Alter“. Wenn Sie in den Psalm hineinschauen, werden Sie bemerken: Ja, Gottes Hilfe ist auch im Alter da, wo sie in besonderer Weise gebraucht wird. Aber nicht erst im Alter. Was durch das ganze Leben getragen hat, trägt dann auch, wenn es beschwerlich wird. Hier aus Psalm 71 die Verse 17 bis 21:

Gott, du hast mich von Jugend auf gelehrt, und noch jetzt verkündige ich deine Wunder. Auch im Alter, Gott, verlass mich nicht, und wenn ich grau werde, bis ich deine Macht verkündige Kindeskindern und deine Kraft allen, die noch kommen sollen. Gott, deine Gerechtigkeit reicht bis zum Himmel; der du große Dinge tust, Gott, wer ist dir gleich? Du lässest mich erfahren viele und große Angst und machst mich wieder lebendig und holst mich wieder herauf aus den Tiefen der Erde. Du machst mich sehr groß und tröstest mich wieder.

Das ist die Erfahrung, die der Sänger von Psalm 71 hat machen dürfen.  Johann Scheffler, dessen Lied durch seine Melodie immer im Hintergrund präsent ist, sagt es so:

„Ich danke dir, du wahre Sonne, dass mir dein Glanz hat Licht gebracht;
ich danke dir, du Himmelswonne, dass du mich froh und frei gemacht;
ich danke dir, du güldner Mund, dass du mich machst gesund.“

Ute Zintarra
Ute ZintarraRedakteurin

Produkte zur Sendung

Ganz nah

Ganz nah

Autor:
Zehendner, Christoph
Art:
CD, 16
Preis:
15,99 EUR

zum Shop Mit einer Bestellung in unserem Shop unterstützen Sie die Arbeit von ERF Medien.



Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren