/ Lied der Woche

So will ich leben (6/7)

Ein Lied und seine Bedeutung.

„So will ich leben“, ein Lied des fränkischen Pfarrers und Liedermachers Johannes Matthias Roth. Was ihn dazu inspiriert hat, das ist kein Geheimnis: Es ist das Liederbuch Israels, die Psalmen. Das war an der ersten und zweiten Strophe eindeutig erkennbar. Die dritte Strophe lässt erst recht keinen Zweifel aufkommen: „Mit meinem Lobgesang will ich dir Ehre geben“ - das ist einer der zentralen Gedanken in den Psalmen, er kommt so oder ähnlich in einem knappen Dutzend Psalmen vor (Ps. 18, 57, 59, 61, 69, 71, 75, 92, 108, 138, 146). Und auch die zweite Aussage in dieser Strophe ist bestens belegt: „Lass mich mein Leben lang in deiner Nähe sein“ - da klingt der Schluss von Psalm 23 an: „Ich werde bleiben im Haus des Herrn immerdar“, aber auch Psalm 84, wo es heißt: „Meine Seele verlangt und sehnt sich nach den Vorhöfen des HERRN... Wohl denen, die in deinem Hause wohnen; die loben dich immerdar“ (Ps. 84,3.5)  

 

Das Lied stammt von der CD „Dir nahe sein“, Bezugsquelle:

www.johannes-music.de

Johannes Matthias Roth
Johannes-Music Verlag
Rathsbergstr. 46
90411 Nürnberg
E-Mail: [email protected]


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren