/ Lied der Woche

So will ich leben (4/7)

Ein Lied und seine Bedeutung.

„So will ich leben“ - ein Lied von Johannes Matthias Roth. Der fränkische Pfarrer macht es, wie viele christliche Liederdichter vor ihm schon gemacht haben: Er schöpft aus dem reichen Fundus der Psalmen.

Dieser etwa 2.500 bis 3.000 Jahre alten Liedersammlung kann man sich aus ganz unterschiedlichen Richtungen nähern. Über viele Jahrhunderte war der Respekt vor den Bibeltexten so groß, dass sich die Librettisten und Dichter fast wortgenau ans Original gehalten haben und höchstens den Regeln der Poetik zuliebe etwas umgestellt haben. Zu anderen Zeiten sind die Gläubigen sehr frei mit den biblischen Vorlagen umgegangen, Hildegard von Bingen ist ein Beispiel dafür: in der Versdichtung der großen Kirchenlehrerin klingen zwar pausenlos Bibelstellen an, aber es ist eine ganz eigene, neue Sprache. Ein buchstäblich neues Lied. 

Johannes Matthias Roth hat für sein Lied einen Mittelweg gewählt. Einzelne Sätze aus den Psalmen zitiert er fast wortgenau, andere setzt er wie Mosaiksteinchen zu einem neuen und trotzdem vertraut wirkenden Bild zusammen. 

 

Das Lied stammt von der CD „Dir nahe sein“, Bezugsquelle: 

www.johannes-music.de

Johannes Matthias Roth
Johannes-Music Verlag
Rathsbergstr. 46
90411 Nürnberg
E-Mail: [email protected]


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren