/ Lied der Woche

Jesus, du bist Anfang und Ende (1/7)

Ein Lied und seine Bedeutung

Sie kennen die Situation vielleicht auch: Man möchte gern Gott loben und findet doch keine passenden Worte dafür. Meistens fällt es uns leichter, Gott um etwas zu bitten als ihn anzubeten. Und eigene Worte dafür zu finden, ist für uns nicht selbstverständlich. Wie kann ich, oder wie können wir Gott anbeten? Die ersten Jünger von Jesus hatten auch diese Frage und sie baten ihn: „Herr, lehre uns beten.“ Als Antwort formulierte Jesus für sie das „Vaterunser“. Dieses Gebet wurde zum Vorbild für christliches Beten. Es beginnt vor den persönlichen und allgemeinen Bitten mit einem Anbetungsteil. Dieser Anfang des Vaterunsers kann uns beim Formulieren unserer Gebete helfen. Er ist wie eine Vorlage, von der wir dann eigene Gebetsformulierungen ableiten können.

Aber neben dem Vaterunser gibt es in der Bibel viele andere Beispiele dafür, wie Menschen gebetet haben. Spätere Generationen ließen sich davon inspirieren. Auch Gebetslieder und Choräle haben ihre Wurzeln in den biblischen Vorbildern. Unser Lied der Woche ist ein ruhiges Anbetungslied und orientiert sich ebenfalls an biblischen Vorlagen. Ich habe darin die sogenannten „Ich-bin-Worte“ – also die großen Selbstoffenbarungen von Jesus – miteinander verknüpft. Die meisten dieser Aussagen stehen im Johannesevangelium. Sie beschreiben die Einmaligkeit des Gottessohnes. Ich möchte ihn mit diesem Lied als Einzelner und auch zusammen mit anderen in der Gemeinde anbeten - und auch hier mit Ihnen im Programm von „Aufgeweckt“.

In unserer Aufnahmen des Liedes von der CD „Immer Jesus“ singen „Die Acht“ – das ist eine Gruppe aus acht jungen Sängern.  


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren