/ Lied der Woche

Niemand ist größer (7/7)

Ein Lied und seine Bedeutung

„Niemand ist größer als du“ - eine Woche lang hat uns eine Aufnahme des Projektchores „Gospel News aus den 1980er Jahren begleitet. Das Lied der schwedischen Gospelmusiker Lars Mörlid und Peter Sandwall hat es in buchstäblich in sich. 

Es geht um die unermessliche Größe Gottes, um seine Allmacht. Um die Maßnahmen, die Gott ergriffen hat, damit Menschen wie Sie und ich mit ihm in Verbindung kommen und in Verbindung mit ihm leben können.

Es geht um kindliches Vertrauen diesem großen, fürsorglichen, väterlichen Gott gegenüber. Und es geht um Begeisterung. Wer derart gute Erfahrungen mit Gott macht, wird das nicht selbstsüchtig für sich allein haben wollen. Dazu kommt der ausdrückliche Auftrag, den Gott seinen Leuten erteilt hat. Sie sollen anderen Menschen weitersagen, was sie selbst erlebt haben. Sollen andere einladen und ihnen glaubwürdig vorleben, was ein Leben in der Gegenwart Gottes bedeutet. Im Idealfall wird aus dem Sollen ein Wollen. In der zweiten Strophe des Liedes wird das so ausgedrückt: „Lass dein Wort mich ganz bestimmen, Menschen zu gewinnen für dich.“ Das klingt nicht nach gequälter Pflichterfüllung. Wer das singt, der oder die will es wirklich wissen und erleben. 


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren