/ Lied der Woche

Bei dir, Jesu, will ich bleiben (5/7)

Lied der Woche

„Bei dir, Jesu, will ich bleiben“ – wie kann ich dieses Bekenntnis, das uns der Liederdichter Philipp Spitta in den Mund legt, in meinem Alltag anwenden? Hier einige Vorschläge:

 

„Ich will bei dir bleiben und Zeit mit dir in meinen Tagesablauf einplanen, um dein Wort zu hören und in der Bibel zu lesen. Ich will die Kraft, die du mir durch dein Wort gibst, annehmen und nicht in den Wind schlagen. Ich will mich durch deinen Geist trösten und korrigieren lassen.“

Oder: „Ich will das Gespräch mit dir nicht abbrechen, auch wenn ich mich nicht gut fühle. Ich will Probleme und Pläne mit dir besprechen und nach deinem Willen für mein Leben fragen.“

Auch so kann das praktisch aussehen: „Ich will den Kontakt zu anderen Jesusnachfolgern suchen. Ich will mich in meiner Gemeinde einbringen und dienen. Ich will den Aufgaben, die du mir zutraust, nicht ausweichen. Ich will zulassen, dass du durch mich für andere erkennbar wirst und dich verherrlichst.“ Oder: „Ich will mich zu dir bekennen, wenn du mir Gelegenheiten dazu gibst. Ich will den Namen „Jesus“ in den Mund nehmen, auch wenn es leichter wäre, „Gott“ zu sagen. Ich will bereit sein, mich dafür belächeln zu lassen.“

Und nicht zuletzt: „Ich will deine Gebote ernst nehmen. Denn: „Wo ist solch ein Herr wie du zu finden?“


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren