/ Lied der Woche

„Liebe ohne Ende“

„Liebe ohne Ende“ - ein Lied von Dania König. Es speist sich aus dem reichen Schatz an Aussagen über die Liebe, ihre Merkmale und ihre Wirkung in der Bibel. Und da weiß man gar nicht, wo anfangen und wo aufhören:

„Liebe deckt alle Übertretungen zu“, heißt es in den Sprüchen Salomos, etwas abgewandelt im 1. Petrusbrief zitiert als „Die Liebe deckt der Sünden Menge.“ Beim Propheten Hosea ist zu erfahren, dass Gott zwar keine Lust auf Opfer hat, aber dafür „Lust an der Liebe“. Und im Hohelied der Liebe heißt es gar: „Liebe ist stark wie der Tod.“

Den ersten Christen haben die Apostel ans Herz gelegt, dass sie der Liebe nachjagen und in der Liebe Gottes eingewurzelt sein sollen. Sie sollen in der Liebe leben, sollen die Liebe anziehen wie ein Kleid. Liebe erkennen, Gott lieben, die Geschwister im Glauben lieben, alle Menschen lieben. Das volle Programm. Viel mehr, als in vier Strophen á acht Zeilen passt - aber Dania König hat doch eine ganze Menge davon untergebracht in ihrem Lied. Da lohnt es sich mit der Konkordanz und der Bibel in der Hand nachzublättern: Wo steht das denn? 

 

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren