/ Lied der Woche

„Liebe ohne Ende“

Dania König singt von der Liebe Gottes

"Liebe ohne Ende" - so heißt unser aktuelles Wochenlied. Dania König hat es geschrieben für die ProChrist-Live-Kampagne 2015. Nun ist das mit Auftragsarbeiten und Mottoliedern ja so eine Sache: Wenn sie gut sind, dann erfüllen sie ihren Zweck bei einem bestimmten Anlass oder für ein bestimmtes Projekt. Aber auch nicht mehr.

Es gibt freilich auch Lieder, die sind so gut geraten, dass sie völlig losgelöst vom ursprünlichen Zweck immer noch funktionieren und wirken. Ein gutes Beispiel ist Manfred Siebalds Lied "Singt das Lied der Lieder von dem Herrn der Herren", für den letzten "Jubila"-Kongress geschrieben. Das hört sich auch heute noch gut an, hat zeitlose Qualitäten.

Und jetzt wage ich mal eine Prognose: Dania Königs Lied "Liebe ohne Ende" hat ebenfalls das Zeug dazu, sich völlig vom ursprünglichem Anlass losgelöst in der Christenheit weiter zu verbreiten. Das Lied von der Liebe, die sich fassen lässt, sich klein macht und sich nicht verbittern lässt - und die Ihnen und mir anbietet, unter unsere Last zu schlüpfen und sie mit zu tragen. 


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren