/ Lied der Woche

"Liebe ohne Ende"

Dania König singt von der Liebe Gottes

„Liebe ohne Ende“ – Dania König hat das Lied 2015 geschrieben für ein Konzeptalbum, das genau so heißt: „Liebe ohne Ende“ – und genau das war auch das Jahresmotto von  ProChrist-LIVE 2015. Nur weil die Veranstaltungsreihe im neuen Jahr unter einem anderen Motto steht, ist das Thema damit noch längst nicht abgegrast und schon gar nicht für immer erledigt.

„Liebe ohne Ende.“ Die Liebe ist, seit es Menschen gibt und Musik gemacht wird, schon unzählige Male besungen worden; jedesmal anders. Auch in diesen Minuten bringt irgendwo auf diesem Globus irgendjemand liebevolle Gedanken für einen ganz konkreten Menschen in Form oder kleidet sie in Töne. Und auch die eine, ganz bestimmte Liebe, von der Dania Königs Lied handelt, die Liebe Gottes: Auch die war durch die Jahrhunderte immer wieder Gegenstand von Dichtung, Meditation, Poesie. Jede neue Generation findet neue, anrührende Klänge dafür. Schon erstaunlich, wo doch die Tonleiter nur sieben ganze und zwölf halbe Töne umfasst. Und auch erstaunlich: Es muss nichts Spektakuläres dabei herauskommen – die einfachen, schlichten Melodien, die haben oft die größte Wirkung.  Dania Königs Lied ist da keine Ausnahme. 


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren