/ Lied der Woche

Wie ein Traum wird es sein

Ein Lied und seine Bedeutung

„Wie ein Traum wird es sein, wenn der Herr uns befreit … zu uns selbst und zum Glück seiner kommenden Welt.“
Ein Lied von Lothar Zenetti.

Was ist das für ein Mann, dieser Wort- und Sprachkünstler? Ein paar Stichworte zu seiner Biografie:

Krieg und Gefangenschaft hat er miterlebt, katholische Theologie und Philosophie studiert. Er war Kaplan, Stadtjugendpfarrer in Frankfurt, Gemeindepfarrer und Dekan, katholischer Beauftragter beim Hessischen Rundfunk und Wort zum Sonntag-Sprecher. Viele Bücher hat er geschrieben, viele Texte, die vielfach vertont worden sind. Und heute kann er seinen 90. Geburtstag feiern. Von dieser Stelle aus wollen wir auch gratulieren und Lothar Zenetti für die vielen Sprachperlen danken, die wir ihm verdanken – nicht zuletzt auch das Lied der Woche.

Aus Anlass des 90. Geburtstages von Lothar Zenetti hat der Patmos Verlag „Texte der Zuversicht“ zusammengestellt und unter dem Titel „Wie ein Traum wird es sein“ herausgegeben. Zum Buch gehört eine CD, auf der der Autor auch alle Texte selbst liest. Der Text unseres Liedes und auch der Folgende sind dem Kapitel „Vor dem unendlichen Tag“ entnommen.

Liedangaben:
Text: Lothar Zenetti
Musik: Herbert Beuerle

„Wie ein Traum wird es sein“ – gesungen von der Kleinen Kantorei des Christlichen Sängerbundes. Auf der Produktion „Eins in Christus“ (Verlag Singende Gemeinde 2009)

Literatur:

Lothar Zenetti: Wie ein Traum wird es sein. Texte der Zuversicht. Mit CD, auf der der Autor alle Texte spricht.
Patmos Verlag 2016


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren