/ Lied der Woche

„Mein Herz singt“

Ein Lied und seine Bedeutung

Es ist großartig, dass es so viele neue, gehaltvolle Lieder fürs Christfest gibt. Das neue „Lied der Woche“ gehört dazu: „Mein Herz singt“ ist ein echtes Weihnachtslied. Aber praktischerweise passt es zumindest mit der ersten Strophe auch in die Wochen VOR dem Fest. In die Adventszeit. Und auch in die Tage NACH dem Fest. Denn da ist die Rede von der Suche nach dem Messias, dem neugeborenen König – und von der Vorbereitung auf die Begegnung mit ihm. Die Weisen aus dem Morgenland finden bekanntlich erst eine gewisse Zeit nach der Geburt des Retters ihren Weg nach Bethlehem, deswegen feiert die Christenheit das Erscheinungsfest auch erst am 6. Januar. Auf den Weg gemacht haben sie sich schon eine ganze Zeit vorher.

„Mein Herz singt“ - Pamela Natterer hat das Lied geschrieben, und sie singt es zusammen mit Cae Gauntt. Das wird gleich in der zweiten Strophe hörbar. 

Das Lied ist 2014 erschienen auf der CD „Ich steh an deiner Krippen hier“ bei SCM Hänssler, und dort auf dieser Produktion ist „Mein Herz singt“ eingerahmt von Weihnachtsklassikern wie „Herbei, oh ihr Gläubigen“, „Vom Himmel hoch“ und eben von Paul Gerhardts tief berührendem Krippenlied. Und da passt und gehört es auch hin. 


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren