/ Lied der Woche

„Frieden auf Erden“

Frieden auf Erden, mehr als ein Traum. Frieden, wo findet er Raum?

Eine Frage und ein Fragezeichen dahinter: das gehört offenbar zum Thema Frieden. Aber dann auch ein Ausrufezeichen: Es gilt, aktiv zu werden, Schritte des Friedens zu tun. Das besingt Reinhard Börner in den ersten beiden Strophen seines Liedes über „Frieden auf Erden.“ Und nun zur dritten: Hier würde ich einen Verweis-Pfeil anbringen,  einen deutlichen Hinweis darauf: Es gibt da noch etwas, was du wissen und berücksichtigen solltest. Biblisch gesprochen: denk an Jesus, der nicht nur gesagt hat: „Liebe deinen Nächsten“, sondern auch: „Liebt eure Feinde, bittet für die, die euch verfolgen, tut wohl denen, die euch hassen,  tut Gutes und leiht, wo ihr nichts dafür zu bekommen hofft.“ Und er hat’s nicht nur gesagt: Er hat’s auch getan. Aber nicht aus Schwäche, sondern aus Stärke. Damit hat er die überführt und beschämt, die eher aufs Rechthaben aus waren.

Und auch das können wir von Jesus lernen: fauler Friede war seine Sache nicht. Er hat klare Ansagen gemacht, welche Gesetze im Reich Gottes gelten – zum Beispiel das Gesetz der Liebe und der Gnade. Die Geschichte von Jesus zeigt: Nicht immer hat er dafür Applaus bekommen. Und so wird es wohl denen auch ergehen, die im Namen von Jesus sich um den Frieden mühen… 

Liedangaben:
Text: Reinhard Börner
Rechte: cap! music
LIed enthalten auf den Produktionen „Gesegnete Menschen“ und „Jeden Tag so zu leben“

Ute Zintarra
Ute ZintarraRedakteurin

Produkte zur Sendung

Gesegnete Menschen

Gesegnete Menschen

Segenslieder für alle Generationen

Art:
CD, 4-seitiges Booklet
Preis:
9,99 EUR

zum Shop Mit einer Bestellung in unserem Shop unterstützen Sie die Arbeit von ERF Medien.


Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren