/ Lied der Woche

„Herr, wir bitten, komm und segne uns“

„Herr, wir bitten, komm und segne uns.“ Nach Auskunft von Peter Strauch entstand dieses Lied gegen Ende der 1970er Jahre für Singfreizeiten, die er zusammen mit seinem Bruder Diethelm durchführte. Die Idee kam ihm, als er in der Wittener Innenstadt unterwegs war und viele Menschen sah. Wer sagt ihnen – kam ihm als Frage –, dass Gott Gutes für sie hat? Etwas Heilsames, etwas, was Ihnen neue Lebensperspektiven eröffnet?

Ein wichtiger Impuls, den Peter Strauch da für sich persönlich und für Christen allgemein aufgenommen hat: Nämlich wie wichtig es ist, um Gottes Willen zu den Menschen hinzugehen – in ihrer Nacht, in ihrer Schuld, in ihrem Streit, in ihrem Leid! Wie wichtig es ist, ihnen zu begegnen und ihnen zu vermitteln, dass bei Jesus Hilfe und Heil ist.

Das geht aber nicht ohne Gottes Segen. Das gelingt nicht ohne seine Kraft, ohne einen Schubs durch den Heiligen Geist. Darum ist die Bitte so wichtig: „Lege auf uns Deinen Frieden“ und „rühr uns an mit Deiner Kraft.“ Denn mit unserer Kraft ist es nüchtern betrachtet nicht weit her. Wir können darum nichts besseres tun als zu beten und – wie schön! - zu singen: „Herr, wir bitten, komm und segne uns!“ 

Liedangaben:
Text: Peter Strauch
Rechte: SCM Hänssler

Ute Zintarra
Ute ZintarraRedakteurin

Produkte zur Sendung

Gesegnete Menschen

Gesegnete Menschen

Segenslieder für alle Generationen

Art:
CD, 4-seitiges Booklet
Preis:
9,99 EUR

zum Shop Mit einer Bestellung in unserem Shop unterstützen Sie die Arbeit von ERF Medien.


Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren