/ Lied der Woche

„Herr, wir bitten, komm und segne uns“

Das neue Lied der Woche! Da ist es – und es ist vermutlich ein alter Bekannter für Sie. Peter Strauch verdanken wir es und es findet sich in vielen Liederbüchern, auch in mehreren Anhängen vom Evangelischen Gesangbuch. Als Entstehungsjahr kann man dort 1978 oder 79 lesen.

Wann genau auch immer dieses Lied das Licht der Welt erblickte: Es ist schon ziemlich lange her, nämlich über 35 Jahre. Aber es ist noch immer sehr lebendig, will sagen: Es wird oft gesungen. Und da, wo es gesungen wird, spricht’s – oder singt es natürlich – den Sängern aus dem Herzen. 

Denn wer braucht nicht Segen und Kraft und eine spezielle göttliche Ausrüstung für die kleinen und großen Kämpfe und Herausforderungen des Lebens? „Ihr habt nichts, weil ihr nicht bittet“, so steht es im neutestamentlichen Jakobusbrief Kapitel 4 Vers 2. Der Zusammenhang hier ist schon ein bisschen speziell, aber im Kern trifft es das: Gott möchte gebeten sein und er gibt gerne. Die Voraussetzung ist: Ich bin mir meiner leeren Hände und meines Unvermögens bewusst. Ich weiß, ich bin angewiesen auf Hilfe, auf Beistand, auf Segen und auf Weisheit. 

Liedangaben:
Text: Peter Strauch
Rechte: SCM Hänssler

Ute Zintarra
Ute ZintarraRedakteurin

Produkte zur Sendung

Gesegnete Menschen

Gesegnete Menschen

Segenslieder für alle Generationen

Art:
CD, 4-seitiges Booklet
Preis:
9,99 EUR

zum Shop Mit einer Bestellung in unserem Shop unterstützen Sie die Arbeit von ERF Medien.


Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren