/ Lied der Woche

Ins Wasser fällt ein Stein

Wie lange Manfred Siebald am Text von „Ins Wasser fällt ein Stein“ gefeilt hat, daran erinnert er sich selbst nicht mehr genau. Von der Vorlage, von Kurt Kaisers „Pass it on“ dagegen ist bekannt: Der Text ist das Werk von 20 Minuten eher spielerischem Überlegen und gedanklichem Puzzlespiel am offenen Kamin; Kurt Kaisers Frau Pat hatte auch ihren Anteil daran; sie hatte die entscheidende Idee für die dritte Strophe, die mit den Worten endet: „I’ll shout it from the mountain top; I want the world to know: The Lord of Love has come to me. I want to pass it on.“ Von den Berggipfeln herab möchte ich es ausrufen, die Welt soll es wissen, dass ich den Gott der Liebe erlebt habe. Das will ich nicht für mich behalten.

Bei der Übertragung ins Deutsche hat Manfred Siebald auf den Gedanken mit den Berggipfeln verzichtet, dafür hat er die Botschaft der ersten beiden Strophen persönlich zugespitzt: „Nimm Gottes Liebe an. Du brauchst dich nicht allein zu mühn, denn seine Liebe kann in deinem Leben Kreise ziehn.“

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren