/ Lied der Woche

Matthias Claudius: Geburtstagslied

Gestern war DER Tag, der Geburtstag von Matthias Claudius – und mit dem Lied der Woche beginnen wir heute sozusagen eine Art kleine Nachfeier. Gestern am 15. August im Jahr 1740, also vor 275 Jahren wurde Claudius in Reinfeld in Holstein geboren. Und in seinem Leben war ihm vergönnt, vierundsiebzigmal  Geburtstag zu feiern. Gestorben ist Claudius nämlich am 21. Januar 1815 in Hamburg, gut vierundsiebzigeinhalb Jahre alt.

Sein Geburtstagslied hat die Überschrift „An den Geburtstag eines alten Mannes“ und ist 1773 in der Postille namens „Wandsbecker Bote“ erschienen. Da war Claudius 33 Jahre alt. Sich selbst kann er also nicht damit gemeint haben. Aber was er dem alten Mann in den Mund legt, ist bezeichnend auch für ihn als jungen Mann: die Lebenslust, die Dankbarkeit über das Leben und die Freude, gemeinsam mit anderen das Leben zu feiern.     

Dieses kleine Textchen hat übrigens Siegfried Fietz vertont – und gesungen wird es von Jan Vering. Der Titel findet sich auf der hörenswerten Claudius-CD mit dem Titel „Der ungesungene Claudius.“

Ute Zintarra
Ute ZintarraRedakteurin

Produkte zur Sendung

Der ungesungene Claudius

Der ungesungene Claudius

Jan Vering singt 20 neue Vertonungen von Siegfried Fietz

Autor:
Vering, Jan (Gesang) / Fietz, Siegfried (Musik)
Art:
CD, 22 S.
Preis:
17,95 EUR

zum Shop Mit einer Bestellung in unserem Shop unterstützen Sie die Arbeit von ERF Medien.


Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren