/ Lied der Woche

Singt Gott, lobsinget seinem Namen

Ein Lied und seine Bedeutung

Dieses Lied von Jochen Klepper mit der Melodie von Johannes Petzold mündet am Schluss ein in die Aussage über Gott: „Sein Wort ist Leben, Wirken, Siegen.“ Das Wort Gottes bedeutet Wirken Gottes. Wenn Gott redet, wirkt er. Der Apostel Paulus hat von der Wirkung der Verkündigung gesagt, der Glaube kommt vom Hören auf die Verkündigung. Das Hören auf die Verkündigung aber kommt durch eine wirksame Mitteilung Jesu Christi (Röm 10,17). Und da, wo Gott wirkt, siegt er und segnet das Leben eines Menschen. Abraham konnte noch an Reichtum, Wohlstand oder an der Geburt Isaaks ablesen, ob Gott ihn segnete. Der Segen wirkte leiblich, handgreiflich, sichtbar. Doch Jesus hat deutlich gemacht, dass der Segen Gottes nicht am äußeren Wohlbefinden ablesbar ist. Gerade zum Beispiel den Hungernden, Kranken hat er seine Gemeinschaft zugesprochen und versprochen, in seiner neuen Welt letztlich alles gut zu machen. Aber, wie gesagt, nicht erst dann wirkt Gott, siegt Gott. 1892 diskutierten in Berlin die Theologieprofessoren Adolf von Harnack und Adolf Schlatter miteinander. Es ging um das Glaubensbekenntnis, das von Harnack nur eingeschränkt stehen ließ. Danach soll er versöhnlich zu Schlatter geäußert haben: „Nicht wahr, Herr Kollege, uns trennt nur die Wunderfrage.“ Worauf Schlatter antwortete: „Sie irren. Uns trennt die Gottesfrage.“
Und Schlatter wollte damit deutlich machen: Welchen Sinn hat der Glaube an einen Gott, dessen Allmacht wir zwar rühmen, aber mit dem wir im täglichen Leben nicht wirklich rechnen? Das ist das Wunderbare, dass ich auch heute davon ausgehen kann, dass Gottes Wort lebt, wirkt, siegt.

Lied-Infos:
Textdichter: Jochen Klepper
Komponist und Musikbearbeitung: Johannes Petzold
Interpreten: Singkreis Frohe Botschaft
CD "Herr, dein Wort, die edle Gabe"
1992 Gerth Medien [vergriffen]


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren