/ Anstoß - Gedanken zum Tag

Reich sind Menschen, die....

Bibelvers

Die Erde ist voll der Güte des HERRN.

Psalm 33,5

Reich sind Menschen, die noch staunen können. Reich sind Menschen, die noch staunen können über die Schöpfung Gottes zum Beispiel, über die Natur und über die Güte Gottes, die dahinter steckt. Zu ihnen gehört der Sänger des 33. Psalms. Er bringt es auf den Punkt: „Die Erde ist voll der Güte des Herrn“.  Darauf will er auch unseren Blick lenken und uns zum Loben einladen.

Die Erde ist voll der Güte des Herrn. Das können wir gerade jetzt in diesen Frühlingstagen sehen. Wie vielseitig hat der Schöpfer die Natur gestaltet, die Bäume, die Sträucher, die Blumen, die Flüsse, die wir genießen und über die wir uns freuen können. Ich habe es mir angewöhnt, mindestens eine Stunde am Tag die Natur zu genießen. Und damit tue ich mir selber etwas richtig Gutes. Ich genieße die frische Luft, die meinen Atemwegen gut tut und Sauerstoff ins Blut transportiert. Ich staune über die prachtvollen Pflanzen, über die Blumen und Sträucher. Und ich verweile....schaue genau hin.

Gott möchte, dass wir diesen Reichtum seiner Schöpfung in uns aufsaugen, daraus Kraft und Freude schöpfen und erkennen: Der dies alles gemacht hat...will, dass es uns Menschen gut geht. Für die Güte Gottes muss man einen Blick haben. 

Reich ist wer noch staunen kann über die Güte des Herrn. Wer in Dankbarkeit das tägliche Brot genießt. Dankbar ist für eine gute Arbeitsstelle, Wohlstand oder die Versorgung mit dem Lebensnotwendigen. Reich ist, wer noch staunen kann über die Güte Gottes und einen Blick dafür hat. 

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren