/ Anstoß - Gedanken zum Tag

Gott suchen - und drüber freuen!

Bibelvers

Es freue sich das Herz derer, die den HERRN suchen!

Psalm 105,3

Auf die Begegnung mit bestimmten Menschen freue ich mich. Beispielsweise ist das so, wenn sich alte Studienfreunde für einen Besuch ankündigen. Alleine die Nachricht ihres Kommens löst bei mir Vorfreude aus und steigert meine Laune deutlich. Wahrscheinlich liegt das daran, dass ich mich plötzlich an das erinnere, was wir damals an Schönem miteinander erlebt haben. Ich weiß, eine Begegnung mit diesen Freunden wird mir gut tun. Das stimmt mich fröhlich.

Beim heutigen Bibelvers habe ich mich gefragt: Kann man eine solche Vorfreude auf Gott haben? Wenn es nach Psalm 105 geht, unbedingt. In Vers 5 steht: „Es freue sich das Herz derer, die den HERRN suchen!“

Wo kann ich Gott suchen? Ganz einfach: immer und überall. Es gibt keinen besonderen Ort, wo ich Gott aufsuchen muss. So lange ich die Voraussetzungen dafür schaffe, kann und will Gott mir dort begegnen, wo ich zu tun habe.

Und was sind das für Voraussetzungen? Nun, ich muss für eine Begegnung mit ihm offen sein. Dafür ist es wichtig, auszublenden, was unwesentlich ist und stattdessen auf das zu achten, was Gott mir sagen will. Und ich muss bereit sein, zu handeln.  

Ein Beispiel: Im Gottesdienst singe ich Lieder und höre einer Predigt zu. Ich suche die Begegnung mit Gott und freue mich, wenn ich neue Kraft für die nächste Woche bekomme. Nach dem Gottesdienst liegt es an mir, im Alltag anzuwenden, was ich als Botschaft verstanden habe.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren