/ Anstoß - Gedanken zum Tag

Allzeit bereit

Bibelvers

Seid gleich den Menschen, die auf ihren Herrn warten.

Lukas 12,36

Wenn meine drei Kinder Übernachtungsbesuch haben, dann ist immer Highlife bei uns. Natürlich müssen sie dann auch immer extra lange aufbleiben. Fast obligatorisch gehört die Mitternachtsparty dazu. Was das ist? So lange aufbleiben, bis die Eltern im Bett sind, dann aufstehen, um heimlich und leise eine Mordsparty zu schmeißen. Natürlich bekomme ich als Papa dieses Vorhaben mit und genauso bekomme ich mit: um Mitternacht sind sie alle schon längst im Land der Träume und eingeschlafen. An Silvester das gleiche Spiel…

Als Erwachsener fällt mir das schon leichter lange aufzubleiben und auf Mitternacht zu warten. Das neue Jahr beginnt um Mitternacht, beim Arzt habe ich einen Termin, beim Zug einen Fahrplan. Was ist aber, wenn ich auf etwas warte und gar nicht genau weiß, wann es eintrifft? Das ist etwas, was Jesus schon zu seiner Zeit von seinen Leuten gefordert hat. In der Bibel sagt er im Lukasevangelium Kapitel Zwölf:
Seid gleich den Menschen, die auf den Herrn warten.“ – Lukas 12,36

Was genau meint er? Hier ist der Zusammenhang wichtig: „Lasst eure Lenden umgürtet sein und eure Lichter brennen und seid gleich den Menschen, die auf ihren Herrn warten, wann er aufbrechen wird von der Hochzeit, auf dass, wenn er kommt und anklopft, sie ihm sogleich auftun.

Die Menschen, von denen Jesus hier spricht, sind Diener, die auf den Herrn des Hauses warten. Sie wollen bereit sein, wenn er nach Hause kommt. Klar ist: Gott wird auch irgendwann wieder kommen. Bin ich bereit dafür? Allzeit?

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren