/ Anstoß - Gedanken zum Tag

Ein Anruf unter dieser Nummer

Anstoß von Ulrike Schild über Psalm 145,18

Bibelvers

Der HERR ist nahe allen, die ihn anrufen, allen, die ihn mit Ernst anrufen.

Psalm 145,18

Es begleitet uns auf Schritt und Tritt:...das Handy. Nicht mehr wegzudenken aus der Handtasche oder Hosentasche. Das Handy ist sozusagen zum Lebensbegleiter geworden. Ich kann vernetzt sein mit unzähligen Menschen weltweit, ich kann mich informieren, Nachrichten verschicken, Nachrichten empfangen. Und vieles, vieles mehr. Nicht mehr wegzudenken – das Handy. Ich muss schon sagen, so ein Handy ist ja schon auch ne tolle Sache. Aber nicht nur: Es kann mich auch abhalten von echten Begegnungen mit Menschen. Und wenn ich am Tisch mit jemandem sitze, der seinem Handy mehr Aufmerksamkeit schenkt als mir, dann stört mich das schon enorm.  Und was mache ich, wenn ich wirklich in Not gerate und einen guten Rat brauche? Emotionalen Beistand? Dann ist ein echtes Gegenüber allemal wertvoller als ein Klick im Internet. Da hilft es, wenn ein Mensch in meiner Nähe ist, da hilft es mir, wenn ich um Gottes Nähe weiß und dass ich ihn anrufen kann. In den Psalmen steht der Satz: „Der HERR ist nahe allen, die ihn anrufen, allen, die ihn mit Ernst anrufen.“  Gott hat einen noch größeren Sachverstand als ein ausgeklügeltes technisches Gerät. Einen noch viel tieferen Blick in die Seelenlage meines Innersten. 

Von ihm werde ich auch niemals hören: "Hallo, hier spricht Gott. Ich kann Ihren Anruf leider gerade nicht entgegennehmen. Bitte hinterlassen Sie eine Nachricht oder versuchen Sie es später noch einmal“. Wenn wir ernsthaft mit ihm in Kontakt treten, z.B. im Gebet, dann bekommen wir eher zu hören: „Hallo, hier bin ich, Dein Gott! Du hast endlich die richtige Hotline gewählt. Endlich hast du Dch mit mir vernetzt. Sehr schön, dass Du Dich meldest und an mich wendest. Eigentlich habe ich schon lange auf Dich gewartet. Vielleicht weißt Du noch nicht genau, wer ich bin und was ich für Dich alles tun kann. Doch, wir können uns ja kennen lernen,und ich bin jederzeit bereit Dir zuzuhören und es wäre auch wichtig, dass Du mir zuhörst. So kann unsere Beziehung richtig gut werden.“ 


Reaktion an den Autor ist über das Kontaktformular möglich.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren