/ Anstoß - Gedanken zum Tag

Echter Frühling

Bibelvers

Wendet euch zu mir, so werdet ihr gerettet, aller Welt Enden; denn ich bin Gott und sonst keiner mehr.

Jesaja 45,22

„Seht ihr, das habt ihr jetzt davon“. Gott hätte allen Grund, so zu reagieren. Sein Volk hat sich abgewandt und will von ihm nichts wissen. So schildert es der Prophet Jesaja im Alten Testament, dem ersten Teil der Bibel.

Leicht könnte man diese Geschichte heute auf die ganze Menschheit übertragen. Egal wohin man schaut: Krieg, Terror, Unterdrückung, Ausbeutung, Sklaverei. Die Menschheit hat sich von Gottes guten Geboten abgewandt und versinkt im Chaos. „Seht ihr, das habt ihr jetzt davon“, sagen wir gerne, wenn wir die Schreckensnachrichten über uns selbst mit ansehen müssen auf dem Smartphone oder im Fernsehen.

Doch Gott will eben nicht dreinschlagen. Und genau das haben wir in diesen Tagen gefeiert. Er hat alle unsere Schuld und unser Versagen zu Karfreitag auf sich genommen und aus dem Tod zu Ostern neues Leben gemacht.

„Wendet euch zu mir, so werdet ihre gerettet“, lässt Gott uns durch den Propheten Jesaja ausrichten. Ostern ist vorbei? Falsch: Ostern fängt jetzt erst richtig an. Die Kehrtwende aus dem Tod zum Leben. Gott will uns nicht fallen lassen. Gott will uns mitreißen und mitnehmen. Ja, es kann und soll wirklich Frühling werden, nicht nur wegen ein paar Krokussen - sondern weil wir endlich kapieren, dass wir mit Gott wirklich besser fahren als mit uns selbst. 

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren