/ Anstoß - Gedanken zum Tag

Geduld und Vertrauen

Horst Kretschi über Psalm 27,14

Bibelvers

Harre des HERRN! Sei getrost und unverzagt und harre des HERRN!

Psalm 27,14

Selbstmotivation ist eine wichtige Fähigkeit, die einen Menschen im Beruf, im Sport oder auch im Privatleben voranbringt. Manche Psychologen sagen, dass keine Motivation von außen das erreichen kann, was Selbstmotivation bewirkt! Viele Psalmen in der Bibel klingen für mich wie eine Selbstmotivation. So auch Psalm 27. Der israelische Dichter und spätere König David hat diesen Psalm geschrieben, als es ihm offensichtlich nicht so gut ging. David berichtet davon, wie seine Feinde ihm nachstellen und er um Leib und Leben bangen muss. Aber er sagt sich auch immer wieder, dass er sich auf Gottes Hilfe verlassen kann. Den Angriffen durch die Feinde setzt David sein Vertrauen auf Gottes Hilfe entgegen. Da erinnert er sich an vergangene Situationen und wie Gott ihm geholfen hat. Er beschreibt seine eigene Freude daran, wenn er sich an Gottes Gebote gehalten hat und daraus Gutes entstanden ist. Am Ende fast David das mit den Worten zusammen: "Hóffe auf den HERRN! Sei stark, dein Herz sei unverzagt. Hoffe auf den HERRN!" Eine starke Selbstmotivation. Bleib dran am Glauben an Gott! Lass dich von Angst und Zweifel nicht übermannen, sondern sei sicher darin, dass Gott dir zur rechten Zeit helfen wird! Das ruft sich David selbst zu, und so stärkt er seine Beziehung zu Gott und seinen eigenen Glauben. Eine gute Übung auch für mich. Ich will mir selbst auch immer wieder neu sagen, wenn es schwierig im Leben wird: Habe Vertrauen und Geduld! Gott ist stärker als alles auf dieser Welt und seine Gebote zu befolgen ist das einzig Richtige.  


Reaktion an den Autor ist über das Kontaktformular möglich.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren