/ Anstoß - Gedanken zum Tag

Standhaft sein

Bibelvers

Seid standhaft und ihr werdet euer Leben gewinnen.

Lukas 21,19

Nicht immer, wenn ich morgens in den Spiegel schaue, gefällt mir, was ich sehe. Die Bartstoppeln, die müden Augen und die oft zerzauste Haarpracht, d.h., da wo noch Haare sind. Warum sind morgens meine Haare oft ein einziges Durcheinander, dass sich standhaft dagegen wehrt, von mir gekämmt zu werden?  Ich vermute, dass Sie sich das auch manchmal fragen.

Diese Standhaftigkeit, mit der meine Haare jeden Bändigungsversuch vereiteln, die wünschte ich mir an anderer Stelle in meinem Leben. Jedenfalls dann, wenn es beispielsweise darum geht, meinen Glauben an Jesus Christus freimütig in aller Öffentlichkeit zu bekennen. Dann könnte ich in der Tat mehr Standhaftigkeit entwickeln!

Jesus hat in einer seiner letzten Reden folgendes gesagt: „Seid standhaft und ihr werdet euer Leben gewinnen“, Lukas 21,19.

Bezogen hat Jesus seine Aufforderung auf jene Zeiten, in denen der raue Gegenwind der Anfeindung und Verfolgung einem entgegenbläst.

Es ist wirklich so: Standhaft sein, wenn’s nicht drauf ankommt, ist eine Sache. Eine andere ist es, auch dann zum Glauben an Jesus zu stehen, wenn das etwas kostet. 

Wie gut, dass Jesus es nicht bei der Aufforderung belässt. Er knüpft an seine Worte eine Verheißung:  „Ihr werdet euer Leben gewinnen“, sagt er.

Was nehmen Sie für heute mit? Jesus erwartet von Ihnen und mir Bekennermut. Und zwar auch dann, wenn’s riskant ist. Aber Jesus verbindet seine Aufforderung an eine Verheißung. Er möchte,  dass Sie und ich unser Leben gewinnen. – Und zwar Leben im besten Sinne des Wortes.

 

 

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren