/ Anstoß - Gedanken zum Tag

Ein unglaubliches Geschenk

Tobias Schier über Epheser 2, 8

Bibelvers

Aus Gnade seid ihr gerettet durch Glauben, und das nicht aus euch: Gottes Gabe ist es.

Epheser 2,8

„Ich glaubs ja nicht!“ - Ich erinnere mich an eine Gewinnspielshow in den 80ern, in der riefen das die Kandidaten regelmäßig. Da konnte man die unglaublichsten Sachen geschenkt bekommen – oder auch nicht. Das war der Haken: Reisen, teure Autos – wenn man Glück hatte. Hatte man Pech, gabs jede Menge Nieten. „Die verflixte Sieben“ hieß die Sendung mit Rudi Carrell. Als Kind habe ich diese Sendung geliebt.

Heute frage ich mich: Warum eigentlich? Ich glaube, es waren die tollen Bühnenaufbauten, die verrückten Spiele oder der Humor Carrells. Ich glaube, es waren diese, in meinem kindlichen Gemüt, unvorstellbaren Gewinne. Unglaublich! Ein Auto oder eine Reise haut mich heute nicht mehr so vom Hocker wie früher, obwohl ich beides sehr zu schätzen weiß. Trotzdem, heute lassen mich ganz andere Dinge staunen. Gottes Gnade zum Beispiel. Dass Gott mir seine Gnade schenkt und mich dadurch vor dem sicheren Tod rettet. Ist doch unglaublich oder?

Nein! Denn mein Glaube an Gott lässt mich erst ganz sicher wissen: Diese Gnade ist real und greifbar. Im Brief an die Epheser schreibt der Apostel Paulus: „Aus Gnade seid ihr gerettet durch Glauben, und das nicht aus euch: Gottes Gabe ist es." Ich muss also keine verrückten Spielchen spielen und sinnlose Aufgaben lösen, um an dieses lebensrettende Geschenk heranzukommen. Gott schenkt es mir. Unglaublich – oder etwa nicht?


Reaktion an den Autor ist über das Kontaktformular möglich.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren