/ Anstoß - Gedanken zum Tag

Fürs Berufsleben ungeeignet

Bibelvers

Tut nichts aus Eigennutz oder um eitler Ehre willen, sondern in Demut achte einer den andern höher als sich selbst.

Philipper 2,3

Selbständigkeit, Zielstrebigkeit und Teamfähigkeit sind heute im Berufsleben gefragt. Und natürlich sind auch Fach- und Sachkompetenz immens wichtig! Einen ganzen Katalog an Eigenschaften bekomme ich genannt, wenn ich im Internet danach suche, was ich im Berufleben heute mitbringen muss. Aber egal, wo ich schauen: Was nicht in einer einzigen Liste mit jobrelevanten Eigenschaften auftaucht ist der Begriff Demut. Ist irgendwie auch logisch: wer sich möglichst gut verkaufen will, muss natürlich ordentlich Werbung für sich machen. Demut ist da eher kontraproduktiv.

Interessanterweise wird das in der Bibel völlig anders gesehen. Da schreibt der Apostel Paulus an die Christliche Gemeinde in Philippi: "Tut nichts aus Eigennutz oder um eitler Ehre willen, sondern in Demut achte einer den andern höher als sich selbst." Paulus schreibt das in Bezug auf das Verhalten der Christen in der Gemeinde, ums Berufsleben ging es Paulus zugegebenermaßen nicht. Wäre wohl auch schwer vorstellbar, dass jemand immer anderen Kollegen den Vortritt lässt.

Aber ein Zeichen wäre es schon und täte auch mal gut. Immer diese Selbstbeweihräucherung, diese Eigenwerbung und das Eigenlob. Irgendwann kann ich es nicht mehr hören. Sich gut verkaufen können ist alles, wirklich gut zu sein in seinem Job wird fast schon als zweitrangig abgetan. Demut stünde vielen Menschen gut zu Gesicht. Christen könnten und sollten hier ein Vorbild sein. Und ich muss mir selbstkritisch die Frage stellen, ob ich das bin?

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren