/ Anstoß - Gedanken zum Tag

Eine klare Ansage

Bibelvers

So halte nun die Gebote des HERRN, deines Gottes, dass du in seinen Wegen wandelst und ihn fürchtest.

5. Mose 8,6

Was will Gott eigentlich, dass ich tun soll? Das ist eine Frage, die Menschen immer wieder stellen! Und mir ist das schon oft passiert, dass Menschen mich das fragen, wenn sie selbst darauf keine Antwort finden. Meine Antwort ist dann immer die gleiche: Lies in der Bibel nach! Da steht es ausdrücklich und sehr eindrücklich drin.

Doch die Bibel ist ja bekanntlich ein dickes Buch und nicht jede Passage in der Bibel ist so leicht verständlich. Deshalb kommt dann mein Rat hinterher: Es gibt so einige Sätze, die sind sehr aussagekräftig. Zum Beispiel die zehn Gebote. Sie regeln die Beziehung zwischen den Menschen und Gott und den Menschen untereinander, damit ein gedeihliches Leben überhaupt erst möglich wird. Die zehn Gebote sind so wichtig, dass sie in der Bibel gleich an zwei Stellen ausführlich vorkommen und dann an vielen Stellen immer wieder aufgegriffen werden.

So im zweiten Buch Mose Kapitel 20 und dann im fünften Buch Mose Kapitel 5. Dort gibt es dann auch die Aufforderung Gott von ganzem Herzen und von ganzer Seele zu lieben. Und nur wenige Zeilen später kommt dann ein sehr wichtiger Satz an jeden Einzelnen, der die Gebote Gottes vernommen hat: "So halte nun die Gebote des Herrn, deines Gottes, dass du in seinen Wegen wandelst und ihn fürchtest." Das nenne ich mal eine klare Ansage! Wer zeigen will, dass er Gott ernst nimmt und so leben will, wie Gott es will, der sollte seine Gebote halten! Da bleiben eigentlich keine Fragen offen!

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren