/ Anstoß - Gedanken zum Tag

Bemerkenswerte Lebensveränderung

Bibelvers

Die Nachbarn und die, die den Blinden früher als Bettler gesehen hatten, sprachen: Ist das nicht der Mann, der dasaß und bettelte?

Johannes 9,8

Du warst beim Friseur! Hast Du eine neue Brille? Du hast aber ganz schön abgenommen! All diese Sätze habe ich schon mal gehört. Und alle konnte ich bejahen. Es gibt Menschen, denen fallen Veränderungen mehr und schneller auf, als anderen. In der Bibel wird eine Geschichte von einem Mann erzählt, der schon blind geboren worden war. Jesus begegnet diesem Mann und heilt ihn. Die Nachbarn des Mannes bemerken diese Veränderung und sie kommen ins Staunen und fragen: "Ist das nicht der Mann, der dasaß und bettelte"? Über Jahre hatten sie den Blinden als Bettler erlebt und nun das! Sie staunen und können die Veränderung nicht fassen.

Doch es gibt neben körperlichen Merkmalen auch andere Dinge, die sich im Leben eines Menschen ändern können: Die Politische Meinung, das Verhalten und auch die religiöse Überzeugung. Und auch das wird an dieser Geschichte deutlich. Der einst blinde Mann wird zu einem Anhänger von Jesus. Er bekennt Jesus als seinen Herrn. Und er erzählt seine Geschichte auch gegen den Widerstand der Menschen, die ihm nicht glauben wollen oder können.

Die Geschichte des Blinden macht mir zwei Dinge deutlich. Da wo Jesus Christus in ein Leben eingreift, da geschieht Veränderung! Die fällt, je nach Mensch und Lebensführung natürlich unterschiedlich aus. Und es wird Menschen geben, die werden die Veränderung bemerken! Wäre es nicht so, dann wäre es seltsam. Und dann heißt es mitunter standhaft bleiben und sich zum eigenen Glauben bekennen, auch gegen Widerstände und Anfeindungen.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren