/ Anstoß - Gedanken zum Tag

Was ist im Leben erstrebenswert?

Horst Kretschi über Hebräer 6,12

Bibelvers

Werdet Nachfolger derer, die durch Glauben und Geduld die Verheißungen ererben.

Hebräer 6,12

Was willst Du mal werden, wenn Du groß bist? Wie oft musste ich mir diese Frage wohl stellen lassen? Und selbst als ich dann später wusste, was ich werden wollte, waren die Fragesteller nicht zufrieden. Was willst Du denn damit anfangen? Kann man damit Geld verdienen und was bist Du dann? Ich hatte zwar eine grobe Vorstellung, was ich damit wollte, aber auf die Frage nach dem Einkommen musste ich eher ausweichen.

Mir war erst einmal wichtig, dass ich das mache, wovon ich überzeugt bin! Die Frage danach, was man im Leben machen will und erreichen will, stellt sich ja jeder Mensch irgendwann einmal oder wird ihm gestellt! Und da kommt es drauf an, was einem wichtig ist!

Der Schreiber des Hebräerbriefes im Neuen Testament der Bibel hat da eine ziemlich klare Vorstellung, was sich lohnt, im Leben zu erreichen. Er schreibt: „Folgt dem Beispiel der Christen, die durch ihr Vertrauen zum Herrn standhaft geblieben sind und alles erhalten werden, was Gott zugesagt hat.

Das scheint ein lohnenswertes Ziel fürs Leben zu sein, auch wenn ich hier nichts über finanzielle Absicherung lese. Auf Gott vertrauen und dann das bekommen, was Gott zugesagt hat, das ist das Wichtigste im Leben. Das heißt konkret: Vertrauen darin legen, dass Jesus Christus als Sohn Gottes auf dieser Welt gelebt hat und für meine Schuld gestorben ist damit ich so auf ewig mit Gott leben kann. Was könnte im Leben wichtiger sein?


Reaktion an den Autor ist über das Kontaktformular möglich.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren