/ Anstoß - Gedanken zum Tag

Was Gott treibt

Jörg Dechert über Jesaja 63,9

Bibelvers

Der HERR erlöste sie, weil er sie liebte und Erbarmen mit ihnen hatte. Er nahm sie auf und trug sie allezeit von alters her.

Jesaja 63,9

„Was treibt der eigentlich?“ - Haben Sie sich das schon einmal gefragt?

Vielleicht hatten Sie einmal einen Chef, der sich in seinem Büro hinter verschlossenen Türen verschanzte. Oder vielleicht hatten Sie einmal einen Bürgermeister, dessen Politik Ihnen völlig undurchsichtig schien.

„Was treibt der eigentlich?“

Diese Frage zielt zunächst auf das, was jemand tut, womit er sich beschäftigt. Dahinter steht aber eine zweite, tiefer gehende Frage: Was treibt die Person eigentlich an? Welches Ziel verfolgt sie?

Die Antwort wird oft erst im Rückblick klar. Wenn ein Fazit gezogen wird, zum Beispiel bei der Pensionierung des Chefs oder der Abwahl des Bürgermeisters.

Was tut der eigentlich? Welches Ziel verfolgt er? - diese beiden Fragen lassen sich auch mit Blick auf Gott stellen. Menschen tun das immer wieder. Eine Antwort darauf findet sich in der Bibel, im Buch des Propheten Jesaja, Kapitel 63. Dort hält der Prophet einen Rückblick auf Gottes Geschichte mit seinem Volk und hält fest:

Gott erlöste sie, weil er sie liebte und Erbarmen mit ihnen hatte.

Was tut Gott? Er erlöst, d.h. er rettet sein Volk, durch alle Herausforderungen und Krisen hindurch.
Was treibt Gott an? Er liebt seine Leute und hat Erbarmen mit ihnen.

Das gilt übrigens nicht nur im Rückblick auf das Volk Israel und die Vergangenheit. Gott hat in Jesus Christus deutlich gemacht: Erlösung, Liebe und Erbarmen ist auch ein Angebot für die Zukunft, für alle Menschen.

Wer sich darauf einlässt, kann es aus eigenem Erleben bezeugen: Gott erlöst, weil er liebt und Erbarmen hat.


Reaktion an den Autor ist über das Kontaktformular möglich.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren