/ Anstoß - Gedanken zum Tag

Überraschend anders

Bibelvers

Wer einem dieser Geringen auch nur einen Becher kalten Wassers zu trinken gibt, weil es ein Jünger ist, wahrlich, ich sage euch: Es wird ihm nicht unbelohnt bleiben.

Matthäus 10,42

Wer Jesus zur Mitte seines Lebens macht, wird Erfahrungen sammeln, die nicht ausschließlich positiv sind. So kann es manchmal aus dem Nichts Streit oder Probleme geben, nur weil ich zu Jesus gehöre. Selbst in der eigenen Familie kann ich das Gefühl haben, nicht mehr verstanden zu werden. Was andere selbst entscheiden, entscheidet bei mir Jesus mit. Ich gehe nicht davon aus, dass meine Idee auch automatisch seine Idee ist. Es gibt noch etwas, was bei mir anders ist. Wenn ich Durst habe und jemand reicht mir ein Glas Wasser, den wird Jesus segnen. Wenn einer mir beim Umzug hilft, den wird Jesus belohnen. Mir muss es nicht peinlich sein, Menschen um Hilfe zu bitten. Nicht nur ich kann demjenigen etwas schenken, sondern weil Jesus zu mir gehört, wird Jesus demjenigen auch überraschend etwas zukommen lassen. Wie auch immer die himmlische Währung aussehen wird. Sie glauben mir nicht? Dann lesen Sie doch selbst im Matthäusevangelium nach. Im Kapitel 10, Vers 42 sagt Jesus: „Wer einem dieser Geringen auch nur einen Becher kalten Wassers zu trinken gibt, weil es ein Jünger ist, wahrlich, ich sage euch: Es wird ihm nicht unbelohnt bleiben.“

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren