/ Anstoß - Gedanken zum Tag

Sehr gewöhnungsbedürftig!

Bibelvers

Jesus spricht: Ein Beispiel habe ich euch gegeben, damit ihr tut, wie ich euch getan habe.

Johannes 13,15

„Wie ein Affenrudel, das von Baum zu Baum springt, bewegen sich die Kinder mit Sprüngen fort. Mal springen sie besonders hoch, mal versuchen sie es, besonders weit zu springen.“ So ist es in einer Anweisung des Deutschen Fußball-Bundes für das Training mit kleineren Kindern zu lesen. Ziel der Übung, Tiere nachzumachen ist es, die Kinder spielerisch zu kräftigen. Sehr gewöhnungsbedürftig, wenn die Kinder den Affen machen, hilft aber! Und der Trainer muss erst die richtigen Bewegungen vormachen. Er macht den Affen, als Beispiel für die Kinder. 

Jesus selbst hat einmal etwas als Beispiel vorgemacht. Das war sehr gewöhnungsbedürftig. Er hat sich vor jedem einzelnen seiner 12 Jünger hingekniet und ihnen die staubigen Füße gewaschen. Und dann sagt er ihnen: „Ich habe euch ein Beispiel gegeben, damit auch ihr so handelt, wie ich an euch gehandelt habe.“ (Johannes 13, 15). Immer am Gründonnerstag, auch in diesem Jahr, macht der Papst das in echt. Er wäscht einigen Menschen zeichenhaft die Füße. Das ist sehr gewöhnungsbedürftig. Was steckt dahinter? Handeln in der Haltung von Jesus, darum geht es. Ich halte meinen Mitmenschen in Ehre und Achtung hoch und mache mich klein. Das braucht ziemlich viel Mut und Aufmerksamkeit für die Menschen, denen ich heute begegne. Wenn ich so handele, werde ich kräftiger in meinem Charakter und gebe Anderen Bedeutung. Auch wenn mein Tun manchmal sehr gewöhnungsbedürftig ist. Auf in den Tag – und an anderen Menschen handeln, wie Jesus an mir.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren