/ Anstoß - Gedanken zum Tag

Gott und die Statussymbole

Oliver Jeske über Psalm 97, Vers 10.

Bibelvers

Die ihr den HERRN liebet, hasset das Arge!

Psalm 97,10

Seitdem es die Menschheit gibt, spielen Statussymbole eine Rolle. Vor ein paar Jahrtausenden im Nahen Osten waren das die Götzenbilder. Man übertrumpfte sich gegenseitig in dem Wettstreit: Wer hat die besten Künstler engagiert, um Holz und Edelmetalle zu einer Götterfigur zu formen. Und der wahre Gott selbst? Der hielt gar nichts davon.

Er lässt seinem Volk ausrichten: Ihr, die ihr den HERRN liebt, hasst alles Böse! Gott warnt seine Leute: Macht es nicht den Menschen nach, die mich nicht kennen! Betet mich an und nicht von Menschenhand Gemachtes.

Und heute? Die Statussymbole tragen eher die Namen großer Autokonzerne oder Modemarken. Das Problem ist das gleiche geblieben: Lasse ich mich von all diesem gefangen nehmen? Kreisen meine Gedanke nur noch um diese Dinge? Oder schätze ich die Freiheit, die Gott mir anbietet? Bei ihm geborgen und wertgeschätzt zu sein, egal welche Besitztümer ich mein Eigen nenne.


Reaktion an den Autor ist über das Kontaktformular möglich.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren