/ Anstoß - Gedanken zum Tag

Mögen Sie Musik?

Bibelvers

Ich will dem HERRN singen mein Leben lang und meinen Gott loben, solange ich bin.

Psalm 104,33

Vor einigen Wochen war ich auf einer Veranstaltung mit ca. 7.000 anderen Menschen. Ich war dort im Namen von ERF Pop und mein erstes Ziel war es, mit so vielen Menschen wie möglich ins Gespräch kommen. Das habe ich vier Tage lang getan und es war großartig. Wie aber kommt man mit Menschen einfach so ins Gespräch? Indem man sie mit einer Frage anspricht, auf die jeder etwas sagen kann. Da ERF Pop ein Musiksender ist, war meine Einstiegsfrage meistens die: „Mögen Sie Musik?“ In den ganzen vier Tagen war nur einer dabei, der diese Frage mit „Nein" beantwortet hat.

Musik ist eine Sprache, die es schafft Grenzen jeglicher Art zu überschreiten und so Menschen miteinander zu verbinden. Weil sie tief in mir etwas zum Schwingen bringt. Sicher, über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten, und Musikstile sind definitiv Geschmacksache. Die Musik eines Menschen erzählt mir aber auch etwas über ihn. Und wenn ich dieses etwas erfasse, kann ich den Menschen dahinter sehen und besser verstehen. Lieder sind oft genug ein Spiegel des Lebens, desjenigen, der singt. Musik erreicht Herzen und vermag auszudrücken, was in einem Herzen ist.

In der Bibel gibt es ein ganzes Buch voller Lieder. Das sind die Psalmen und sie haben manchmal auch die Musik zum Thema. Da steht zum Beispiel: „Ich will dem HERRN singen mein Leben lang und meinen Gott loben, solange ich bin.“ Nicht nur unser Herz wird von Musik berührt – auch das Herz Gottes! Musik ist eine Möglichkeit Gott zu loben und ihn zu erreichen. Klar: Machmal in Moll, manchmal in Dur. Mal Rock, mal Pop. Leben Sie, singen Sie, lassen Sie Gott teilhaben an dem, was in ihrem Herzen ist.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren