/ Anstoß - Gedanken zum Tag

Ein besonderes Geschenk von Gott

Bibelvers

Es ist ein köstlich Ding, dass das Herz fest werde, welches geschieht durch Gnade.

Hebräer 13,9

„Es ist ein köstlich Ding, dass das Herz fest werde, welches geschieht durch Gnade“, so steht es im  Hebräerbrief 13,9 geschrieben. Lange bevor der Schreiber des Hebräerbriefs  diese Worte an seine Leser richtete, bat König David in Psalm 51 um ein reines Herz und einen neuen, beständigen Geist. Schon David war klar, ein festes, reines  Herz und ein neuer, beständiger Geist sind etwas ganz besonderes. Nur Gott kann das schenken.

Was meint der Autor des Hebräerbriefs, wenn er von einem festen Herz schreibt? Der Zusammenhang des Bibelverses gibt einen Hinweis. Ich zitiere: „Lasst euch nicht durch mancherlei und fremde Lehren umtreiben.“

Ich verstehe das so: Es gibt Einflüsse, die nicht gut für mich sind. Fremde Lehren, die mich beschäftigen und vom Wesentlichen abhalten oder mich auf eine falsche Spur bringen. Wenn ich aber fest dem Geschenk der Gnade vertraue, dass mir durch Jesus Christus zu Teil wird, wenn ich ihn beharrlich in den Mittelpunkt meines Lebens stelle, dann brauche ich mich nicht durch allerhand fremde Ideen irritieren zu lassen. Ich weiß dann, dass der Anfänger und Vollender meines Glaubens mein Herz fest machen und mich sicher ans Ziel bringen wird.

Ich wünsche Ihnen dieses wunderbare Geschenk Gottes: ein festes Herz, das gegründet ist im Staunen über das Erlösungswerk Jesu Christi. Ein festes Herz, dass dankbar ist für dieses Gnadengeschenk und gerne andere daran teilhaben lässt.  

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren