/ Anstoß - Gedanken zum Tag

"Haben Sie Leiden Christi?"

Elke Drossmann über 1. Korinther 1, 5

Bibelvers

Wie die Leiden Christi reichlich über uns kommen, so werden wir auch reichlich getröstet durch Christus.

2. Korinther 1,5

Wenn einer den anderen fragt: „Wie geht´s?“ Kommt meist irgendwann: „Es zwackt hier und da.“ Manchmal erzählt derjenige von seiner Krankheit, mit der er jetzt leben muss. Eine Form des Leidens, die mir oft in Alltagsgesprächen begegnet.

Ich habe noch nie gehört, dass jemand im Gespräch sagt: „Ich habe es mit den Leiden Christi zu tun“. Der Apostel Paulus hat vor fast 2000 Jahren diesen Ausdruck geprägt. Paulus hatte reichlich Erfahrung mit Leid gesammelt.

Weniger, weil er eine Krankheit nach der anderen durchgemacht hat, sondern weil er angegriffen wurde. Man begegnete ihm misstrauisch. Oft genug musste er Prügel einstecken. So manche Reise wurde fast zur Todesfahrt. Paulus bringt sein erfahrenes Leid mit Jesus Christus in Verbindung. Warum?

Weil er dieses Leid in X+ Varianten immer dann erlebt, wenn er für Jesus Christus wirbt. Wenn er von Jesus als Herrn dieser Welt erzählt. Deutlich macht, dass der gekreuzigte und auferstandene Herr ein Anrecht auf das Leben von Menschen hat. Aus diesem Grund musste Paulus Prügel einstecken.

Paulus macht auch noch eine andere Erfahrung: Er erlebt nicht nur diese Leiden Christi – er wird auch von Christus getröstet. Und das genauso reichlich, wie er, Paulus, unter dem Leid stöhnt. So schickt Gott ihm zum Beispiel einen entlaufenen Sklaven mit Namen Onesimus, der für ihn sorgt. Und Paulus erlebt, dass Onesimus anfängt, sich für Jesus zu interessieren. Und eines Tages wird er Christ. Er verändert sich und ist sogar bereit, zu seinem Herrn zurückzukehren. Das ist ein unglaublicher Trost für Paulus.

Im 1. Korintherbrief, im Kapitel 1, Vers 5 hat Paulus diese Erfahrungen so zusammengefasst:

„Wie die Leiden Christi reichlich über uns kommen, so werden wir auch reichlich getröstet werden durch Christus.“


Reaktion an den Autor ist über das Kontaktformular möglich.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren