/ Anstoß - Gedanken zum Tag

Meine Identität: Christ

Stefan Loß über 1.Korinther 4,1

Bibelvers

Dafür halte uns jedermann: für Diener Christi und Haushalter über Gottes Geheimnisse.

1.Korinther 4,1

„Wem ghersch´n du?“ – oder hochdeutsch: „Wem gehörst du denn?“ Als ich zum ersten Mal mit dieser Frage konfrontiert wurde, war ich bei einem meiner Freunde zu Hause. Und die Oma schaute aus dem Fenster und fragte mich in breitestem Kurpfälzisch: „Wem ghersch´n du?“. Ich war den Dialekt nicht gewohnt – die Frage auch nicht. Habe kurz überlegt und dachte dann: Sie meint bestimmt: Wo gehörst du denn hin? – Also: Wer sind deine Eltern? Ich habe versucht, so gut es ging zu antworten. Aber meine Eltern waren genau wie ich Zugezogene. Das hat die Frage der Frau auch nicht wirklich beantwortet. Das Fenster ging zu und ich stand da. Aber die Frage: „Zu wem gehörst du?“ hat mich weiter beschäftigt. Da ist meine Familie – klar. Aber nachdem ich Christ geworden bin, hat das, was ich bin, auch stark mit Gott zu tun. „Gehöre ich Gott?“ Christsein ist schon eine sehr persönliche Sache. Viel mehr als Religion – es ist eine Beziehung. Christen, das sind nicht die Leute, die der christlichen Religion anhängen –was immer das auch ist. Ein Christ ist jemand, der eine Beziehung zu dem Gott der Bibel hat. Die Worte aus dem Brief des Apostels Paulus an die Christen in Korinth bringen das auf den Punkt: „Dafür halte uns jedermann: Für Christi Diener und Haushalter über Gottes Geheimnisse.“ Das ist es, was einen Christen ausmacht – er dient Gott und ist „Haushalter“ über Gottes Geheimnisse. Ein altmodisches Wort. In einer anderen Übersetzung heißt es, dass den Gläubigen etwas anvertraut ist, nämlich die Verkündigung der Geheimnisse , die Gott ihnen enthüllt hat. Das klingt schon nach einer sehr persönlichen und vor allem vertrauensvollen Beziehung. Aber genau das ist auch der Glaube für mich. Deswegen: Wenn mich heute nochmal jemand fragt: „Wem gherschn du?“ dann würde ich schlicht und einfach antworten: „Ich gehöre Gott.“ Es ist einfach gut, zu wissen, wo man hingehört. 


Reaktion an den Autor ist über das Kontaktformular möglich.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren