/ Anstoß - Gedanken zum Tag

Jeremia 32,19

„Guten Morgen“ - der Ausdruck geht uns allen sehr leicht über die Lippen. Vielleicht müsste man einander mal etwas sagen, das man nicht gewöhnt ist. Ein Morgengruß, von dem ich einmal hörte, kommt aus Afrika und lautet: Ich sehe dich. Ich sehe dich, mein Bruder, ich sehe dich, meine Schwester.

Man kann ja „Guten Morgen“ sagen, ohne sich anzusehen. Man kann seinen Kindern einen guten Morgen wünschen, während man die Zeitung liest. Man kann es zu Nachbarn im Treppenhaus sagen und an ganz andere Dinge denken. Man kann es in der Straßenbahn sagen, weil da einer steht, der jeden Morgen die gleiche Strecke fährt. Nun, in Afrika sagt man: Ich sehe dich. Und da steckt ne ganze Menge drin…

Wer sieht denn heute eigentlich noch wen? Mancher Mann sieht kaum noch, mit was für einer wunderbaren Frau er verheiratet ist. Mancher Lehrer sieht die Kinder und sieht doch nur eine Klasse. Mancher Chef sieht seinem Angestellten nur bei der Einstellung - ins Gesicht.

Kürzlich las ich in einer Zeitschrift einen Artikel mit der Überschrift: „Hilfe, ich bin unsichtbar“. Das war der Notschrei eines der ungezählten Menschen, die niemand wahrnimmt, niemand richtig kennt, auf die niemand Rücksicht nimmt. Ich kenne viele, die diesen Notschrei nachschreien könnten.

Es wird in der Bibel von einem Mann erzählt, der ziemlich am Ende war, völlig isoliert dastand und nicht mehr vor und nicht mehr zurück konnte, am Ende war mit seinen Hoffnungen, da sagte er: „Du, Gott, siehst mich.“ Vielleicht ist das der Anfang. Sich deutlich machen, dass man selbst gesehen ist. Von Gott. Im Buch Jeremia steht: „Deine Augen stehen offen über allen Wegen der Menschenkinder.“ Ich bin gesehen von Gott. Wenn ich das begriffen habe, dann kann ich auch ein sehender Mensch werden.

Dann sehe ich den Arbeiter, der an der Straßenecke die Straße aufhackt, die Kassiererin im Supermarkt, die Zeitungsfrau, die zuverlässig vorbei kommt, und den Kollegen, der vielleicht schlecht geschlafen hat, und, und, und. Schön wär’s!

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren