/ Anstoß - Gedanken zum Tag

Psalm 31,6

Ein Impuls zur Tageslosung

Bibelvers

"In deine Hände befehle ich meinen Geist; du hast mich erlöst, HERR, du treuer Gott"

Psalm 31,6

 
Ein junger Mann auf Italienurlaub lässt sich von weiblichen Reizen ablenken und saust mit seinem Cabrio in einen Tomatenstapel. Er zückt seine Versicherungskarte und scheint damit dermaßen Eindruck zu schinden, dass alle plötzlich ganz happy sind.
Vielleicht sind Sie genau wie ich mit diesem Werbespot aufgewachsen. Und vielleicht ist bei Ihnen auch genauso schnell wie bei mir Ernüchterung eingekehrt bei der Erkenntnis: Ich könnte noch so viele Versicherungen abschließen: Es gibt einfach keinen Schutz gegen alle widrigen Eventualitäten des Alltags.
Vor 3000 Jahren hat der israelitische König David sogar richtig sauer reagiert auf diejenigen, die dort Schutz suchen, wo es keinen gibt. Stattdessen bekennt er in einer ziemlich prekären Situation:
 
"In deine Hände befehle ich meinen Geist; du hast mich erlöst, HERR, du treuer Gott."

 
Es ist gut, in der Not nicht hektisch nach irgendwelchen vermeintlich anderen oder besseren Quellen der Hilfe zu greifen. Stattdessen wendet sich David an den, der sich auch schon bisher als treuer Helfer erwiesen hat: an seinen Gott.
An dem möchte ich auch festhalten, wenn die Tomatenstapel in meinem Leben über mir zusammenzubrechen drohen.
 


Reaktion an den Autor ist über das Kontaktformular möglich.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren