/ Anstoß - Gedanken zum Tag

Ein Impuls zur Tageslosung

Bibelvers

"Es erschien der Engel des Herrn dem Josef im Traum und sprach: Steh auf, nimm das Kindlein und seine Mutter mit dir und flieh nach Ägypten und bleib dort, bis ich dir’s sage; denn Herodes hat vor, das Kindlein zu suchen, um es umzubringen."

Matthäus 2,13

Der tote dreijährige kurdische Junge Aylan, angespült am Strand im türkischen Badeort Bodrum. Dieses Bild wurde zum Symbol der Flüchtlingstragödie in Europa. Ein verzweifelter Vater, der mit seiner Familie vom Terror der IS bedroht ist, will seine Frau und die beiden Kinder übers Meer in Sicherheit bringen. Beide Söhne und die Ehefrau ertrinken. Das tragische Ende einer Flucht!

Zeitgleich gibt es im reichen Europa Politiker, die es ablehnen, mehr Flüchtlinge in ihr Land aufzunehmen. Auch in Deutschland gibt es neben viel Hilfsbereitschaft Menschen, die Asylbewerbern mit Hass und Ablehnung begegnen.

Rückblende!

Ein Ehepaar bringt in einer Nacht und Nebelaktion sein Baby in Sicherheit. Das Kind wird bereits gesucht. Es soll getötet werden. Davon berichtet das Matthäus-Evangelium, in Kapitel 2: „Es erschien der Engel des Herrn dem Josef im Traum und sprach: Steh auf, nimm das Kind und seine Mutter mit dir und flieh nach Ägypten und bleib dort, bis ich dir’s sage; denn Herodes hat vor, das Kind zu suchen, um es umzubringen.“

Diese Flucht hat vor mehr als 2000 Jahren stattgefunden. Die Flüchtlinge sind Josef, Maria und ihr kleiner Sohn Jesus. Die drei kommen unversehrt in Ägypten an. Wir erfahren nichts darüber, wie Josef und seine Familie an ihrem Zufluchtsort empfangen worden sind. Ob sie dort willkommen waren oder ob es dort auch Menschen gab, die ihnen mit Misstrauen und Hass begegneten?

Jesus, der Sohn Gottes, war Flüchtling. Immer wieder berichtet die Bibel von Menschen, die in ihrer Not flüchten mussten. Gott hat eine eindeutige Meinung darüber, wie ich mich gegenüber Fremden verhalten soll. Schon dem Volk Israel lässt er ausrichten: „Zeigt auch ihr den Ausländern eure Liebe!“ (HFA)

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren